Lehre

Seit mehr als zehn Jahren bin ich nun schon als Lehrbeauftragter in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen und in unterschiedlichen Fachrichtungen tätig. Dabei ist die Sattelfestigkeit im Unterrichtsfach eine Selbstverständlichkeit, die Herausforderung jedoch ist, Begeisterung für das Fach bei den Schülern und Studenten zu wecken. Von der Staatskunde über die Rechtskunde bis zum Arbeits- und Steuerrecht: Das Feuer weiterzugeben, anstatt nur die Asche zu bewahren lautet mein Antrieb.

 

 

Hochschule Fresenius

 

An der Hochschule Fresenius, Standort München, unterrichte ich in den Studiengängen Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaftslehre das Steuerrecht. Hierbei spanne ich den Bogen vom Einkommensteuerrecht über das Körperschaftsteuerrecht und Umsatzsteuerrecht bis zum Umwandlungsteuerrecht und zur Abgabenordnung. Das Steuerrecht wird bestenfalls als kompliziert bezeichnet, das häufigste Vorurteil lautet jedoch "trocken".

Keinesfalls wie ich finde: Selbstverständlich ist das Steuerrecht nicht die leichteste Materie, allerdings sind auch die Lebenssachverhalte und die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Besteuerung kompliziert. Aber das macht das Steuerrecht gerade spannend an der Schnittstelle zwischen zivilrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Gestaltung einerseits und dem Steueranspruch des Fiskalstaates andererseits. Wer die Grundprinzipien des Steuerrechts erkennt und versteht, wird die Materie erst durchdringen können. Anfangs mag es kompliziert sein, ausgestattet mit den Fachkenntnissen kann das Steuerrecht aber durchaus Freude machen.

 

 

Staatliche Berufsfachschule für Krankenpflege

 

 

Im Rahmen der Ausbildung zu Krankenpflegern vermittle ich an der Staatlichen Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Großhadern in München die rechtlichen Rahmenbedingungen der Krankenpflege. Dies umfasst sowohl die zivil- als auch die stafrechtlichen Grundlagen, aber auch das Erbrecht und das Arbeitsrecht. Zudem lernen die Krankenpflegeschüler im Rahmen der Staatskunde die Organisation unseres Staates, Demokratie und Menschenrechte. Selbstbewusste Staatsbürger sollen sie sein, die ihre Rechte und ihre Mitwirkungsmöglichkeiten kennen und Verständnis für Staat und Gesellschaft bekommen.

 

 

Staatliche Berufsfachschule für Massage

 

Auch im Rahmen der Ausbildung zum staatlich geprüften Masseur an der Staatlichen Berufsfachschule für Massage am Klinikum Großhadern in München sollen die Schüler im Rahmen der Staatskunde die Funktion unseres Staates und unserer Wirtschaftsordnung, die Mechanismen unserer Gesellschaft und die demokratischen Mitwirkungsmöglichkeiten kennenlernen. Meine Erfahrungen aus meiner politischen Tätigkeit versuche ich hierbei, anschaulich zu vermitteln.

 

 

Veröffentlichungen

 

Die Begrenzung zwischenstaatlicher kriegerischer Konflikte durch das moderne Völkerrecht, Frankfurt a. M. 2005

 

Verhandlungslehre und außergerichtliche Streitbeilegung, gemeinsam mit Jörn Steike, 1. Aufl., Norderstedt 2007

 

Das 1x1 des neuen Mediationsgesetzes: Mediation und andere Formen außergerichtlicher Konfliktbeilegung, gemeinsam mit Sabine Feller und Jörn Steike, 1. Aufl. Bonn 2012

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum: Dr. Daniel Volk, Sparkassenplatz 9, 85221 Dachau anwaltskanzlei@garibulex.de